ScheissKind

Kontrollverlust

Kontrollverlust

Erhältlich als CD und Download.

Erfrischend anders als erwartet klingt das erste Album "Kontrollverlust" von ScheissKind aus Berlin.

Nach der 6-Song-EP "Erster Streich" (2017) präsentieren die erfahrenen Musiker Olli Fischer (Gitarre), Sabine Ahlbrecht (Drums), Stefan "Fischi" Fischer (Vox) und Neuzugang Bassist Stephan Liedigk eine Mischung aus Post-Hardcore, Post-Rock und Punkrock mit intelligenten, teils verschlüsselten deutschen Texten. Die 15 Songs thematisieren unter anderem die allgemeine politische, aber auch private Gesamtsituation.

Produziert wurde wieder von Mirko "Godi" Hildmann in Göttingen, mit dem die Band auch schon für die Demo-EP zusammengearbeitet hat, und Domi Glöckner, der die Aufnahmen in Berlin leitete. Die Covergestaltung übernahm auch diesmal Gitarrist Olli, sowie die Videokonzeption und Produktion für “Wunderland”. Seit Juli 2020 hat das kleine Berliner Label 'SAMM - Score and more Music' die Band unter Vertrag.

Auch live weiß die Band seit dem Debut-Gig im April 2017 durch kraftvolles Spiel und sichtlichen Spaß auf der Bühne zu überzeugen, in größeren Clubs wie z.B. dem Festsaal Kreuzberg (als Support von 'Die Skeptiker') oder auch im Clash Berlin, u.a. mit 'Soulside' (US), Berri Txarrak (ES), und alternativen Läden wie das Thommyhaus oder den SchokoLaden. Außerhalb Berlins hat die Band schon u.a. im Klex in Greifswald, im Haus der Offizier in Brandenburg oder auch im Leibziger Gieszer16 gespielt.

Die durch den Covid19-Virus verursachte Auftrittspause hat Scheisskind für die Vorproduktion neuer Songs für das zweite Album genutzt.